· 

Rituale Freie Trauung - Die Traukerze

 

Die Verwendung von Ritualen ist eine sehr schöne Möglichkeit während einer Freien Trauung die Liebe zu symbolisieren. Es gibt natürlich ganz klassische Rituale, aber auch neue, auf das Brautpaar zugeschnittene. Im gemeinsamen Gespräch bekomme ich recht schnell ein Gespür dafür, was zu Euch passen könnte. Damit Ihr, Heiratswilligen da draußen, Euch schonmal ein Bild darüber machen könnt, wie so ein Ritual aussehen könnte, bekommt Ihr in den nächsten Wochen hier auf dem Blog einige von mir vorgestellt. Bei der Umsetzung habe ich meiner Kreativität wie immer freien Lauf gelassen!

 

Die Hochzeitskerze

 

Wir beginnen mit der Traukerze (auch Hochzeitskerze genannt). Dies ist eins meiner Lieblingsrituale. Ich finde es einfach toll, dass die Kerze noch über einen sehr langen Zeitraum an die Freie Trauung erinnert und bei jeder schönen aber vielleicht auch mal traurigen Gelegenheit angezündet werden kann, um sich ein wenig Trost einzuholen. Da gibt es natürlich die Hochzeitstage, Geburtstage oder Feiertage, an denen ihr Eure Kerze anzünden könnt. Vielleicht habt ihr auch mal wichtige Herausforderungen, Prüfungen vor der Brust oder später einmal Eure Kinder. Auch dann kann die Kerze natürlich angezündet werden.  

 

Traukerze_Hochzeitskerze_Perlen

Bei der Gestaltung der Hochzeitskerze sind der Kreativität natürlich absolut keine Grenzen gesetzt. Ihr könnt selbst kreativ werden oder vielleicht Eure Trauzeugen oder Brautjungfern darum bitten eine schöne Kerze zu gestalten. Aber es gibt  auch die Möglichkeit fertig dekorierte Hochzeitskerzen käuflich zu erwerben. Natürlich finde ich die beiden ersten Varianten schöner. Vielleicht achtet Ihr beim Kauf der Kerze darauf, dass Sie schön groß ist (sie soll lange halten) und vielleicht auf etwas bessere Qualität, damit Sie nicht tropft.

 

Ich habe mich in den letzten Wochen selbst mal an die Gestaltung einer Hochzeitskerze gewagt und es sind doch einige Beispiele zusammengekommen. Wichtig für mich dabei war, dass die Dekoration der Kerze auch lange hält und zum Thema der Hochzeit passt. Vielleicht findet Ihr ja die ein oder andere Inspiration für Euch.

Traukerze_Freie_Trauung_Wald

 

Die Integration der Hochzeitskerze bei der Freien Trauung kann ebenfalls sehr unterschiedlich ausfallen. Es gibt die Möglichkeit die Kerze bereits auf dem schön dekorierten Trautisch zu stellen und somit in das Gesamtbild zu integrieren. Die Kerze kann aber auch von den Trauzeugen/Brautjungfern oder Eltern zum Brautpaar gebracht werden. Es gibt einige schöne Gedichte und Geschichten, die dann von den Trauzeugen/Brautjungfern/Eltern oder von mir vorgetragen werden können. Ich habe mal eine Geschichte als Beispiel rausgesucht, die ich persönlich sehr schön finde:

 

Die Hochzeitskerze spricht von Hans Ketelhut

 

Ich habe es gesehen. Meine kleine Flamme war dabei, als Ihr die Hände ineinander gelegt und Euer Herz verschenkt habt. Ich bin mehr als bloß eine Kerze, mehr als bloß ein Geschenk.Mein Licht soll dabei sein bei Euerer Ehe. Ich bin ein stiller Zeuge im Hause Euerer Liebe und wache stets über Euch.
An Tagen, da die Sonne scheint, brauche ich nicht zu brennen. Aber wenn Ihr vor Freude außer Euch seid oder ein schöner Stern am Horizont Eures Lebens scheint, dann zündet mich an.

 

Zündet mich an, wenn es dunkel wird, wenn in eurem Leben Sturm einbricht. Wenn Streit da ist.

Wenn ihr lautlos unter etwas leidet. Dann zündet mich an.
Zündet mich an, wenn der erste Schritt zu tun ist und Ihr wisst nicht wie. Wenn Ihr die Aussprache sucht, aber keine Worte findet. Wenn Ihr Euch umarmen möchtet, aber Eure Arme wie gelähmt sind.

Dann zündet mich an.

 

Mein kleines Licht ist für Euch ein deutliches Zeichen, hell und klar. Es spricht seine eigene Sprache, eine leichte Sprache, die der andere gleich versteht.
Ich bin Eure Hochzeitskerze. Ich habe Euch beide gern. Lasst mich brennen, wann und wie lange es sein muss. Bis Ihr beide dann gemeinsam – Wange an Wange – mein Licht ausblasen könnt.

 

Im Anschluss wird die Kerze gemeinsam vom Brautpaar angezündet. Es ist wirklich eine schöne und dekorative Erinnerung an die Hochzeit.

 

Noch ein kleiner Tipp zum Schluss: Wenn die Hochzeit im Freien stattfindet, solltet Ihr für die Kerze ein Windlicht bereitstellen, damit ihr bei Wind die Kerze auch problemlos anzünden könnt und sie natürlich auch weiterbrennt. 

 

Lasst Euch inspirieren…

 

Eure Catrin